Subcategories

Leichte und mittlere Artillerie auf deutschen Kriegsschiffen (Marine-Arsenal Sonderheft Band 18) (Repost)

Posted By: Oleksandr74
Leichte und mittlere Artillerie auf deutschen Kriegsschiffen (Marine-Arsenal Sonderheft Band 18) (Repost)

Werner F. G. Stehr, Siegfried Breyer - Leichte und mittlere Artillerie auf deutschen Kriegsschiffen
Podzun-Pallas-Verlag | 1999 | ISBN: 3790906646 | German | 52 pages | PDF | 25.34 MB
Marine-Arsenal Sonderheft Band 19

Eigentlich hatte die gesamte Bewaffnung und Ausrüstung der Kriegsmarine in einem weiteren, abschließenden Band der Reihe "Die deutsche Kriegsmarine 1935-1945" ihren Nie­derschlag finden sollen, also die gesamte Artillerie, die Tor-pedowaffe, die Sperr-waffen, Feuerleitstände und -einrich-t ungen und vor allem die Funkmeßausrüstung, kurz gesagt alles, was für die offensive Kampfkraft der deutschen Kriegs­schiffe von Bedeutung war. Dieses Vorhaben hat sich bis jetzt aber noch nicht realisieren lassen, weil das dafür benötigte Quellenmaterial noch immer nicht komplett zur Verfügung steht Die einzige Ausnahme - obwohl auch dabei noch Lük-ken klaffen - macht die Schiffsartillerie. Wegen ih-rer sind schon zahlreiche Leseranfragen eingegangen, an Aufmun­terungen hat es nicht gefehlt, ihr doch im Rahmen der "Mari­ne-Arsenal '' - Reihe ein Heft einzuräumen. Diesen Anregun­gen soll nunmehr entsprochen werden: Hier kann nun das erste Heft über diesen Themenbereich vorgelegt werden. Die Typenfülle des Geschützmaterials machte es erforderlich eine Zweiteilung vorzunehmen. Dies erfolgt in der Weise, daß zuerst die leichten und "unteren Mittelkaliber" (also bis 12,8 cm) abgehandelt werden. In einem späteren Heft - wohl nicht vor dem Jahr 2001 - werden dann die Geschütze der Mittel­artillerie und der Schweren Artillerie erfaßt. Für das vorlie­gende Heft konnte Herr Werner F.G. Stehr als Koautor ge­wonnen werden; er hat zahlreiche authentische Unterlagen erschlossen und sachkundig aufbereitet.